Huawei Mate 9 kaufen: Hier kannst du das Phablet vorbestellen

Einstellen Kommentar Drucken

Ansätze sind da. Zum Beispiel verfügt das Mate 9 über einen Fingerabdrucksensor, mit dem auch einzelne Apps freigegeben werden können. Das Smartphone ist laut Huawei lediglich 3 Millimeter dick - man spricht hier von "Visual Thinness". Huawei sieht die neue Kirin-Platine zudem dem Apple A10 und dem Samsung Exynos 8890 in nahezu allen Belangen überlegen. Unter der Haube des 5,9-Zoll-Boliden steckt ein HiSilicon Kirin 960 Octa-Core, welches der welterste Chip mit Cortex A53-Chip sein soll. Der Prozessor ist der gleiche. Der Kirin960 setzt zudem den wegweisenden Vulkan-Grafikstandard für Android 7.0 ein. "Wir freuen uns, anspruchsvollen Nutzern zusammen mit HUAWEI ein s Smartphone an die Hand geben zu können, das sie begeistern wird", sagt Jan Becker, COO und Sprecher der Geschäftsführung der Porsche Design GROUP.

Der Akku ist riesige 4.000 mAh groß und soll mit allen neuen Stromsparfeatures locker über zwei Tage durchhalten (das tat ja schon das Mate 8). Dank fortschrittlicher Technologien zum Energiesparen verlängert das HUAWEI Mate 9 die Akkulaufzeit auf über zwei Tage ununterbrochener Nutzung. Diese beinhaltet eine um 40 Prozent erhöhte CDMA Gesprächsdauer und eine Steigerung der Spielzeit um 20 Prozent.

Zwar schlummern im Chassis des Mate 9 keine Pferdestärken, es soll aber laut Hersteller den bisher schnellsten Prozessor haben, der im Handybereich verbaut wird. Innerhalb von 30 Minuten wird der Akku so aufgeladen, dass er für einen kompletten Tag hält. Die mit dem P9 gewonnenen Erfahrungen sind in die Entwicklung der zweiten Generation Dual-Kamera geflossen, die noch bessere Ergebnisse als im P9 erzielen soll. Eine der beiden Linsen bietet nun jedoch eine Auflösung von 20 Megapixeln, während die zweite 12-Megapixeln-Aufnahmen bewerkstelligt.

Huawei Mate 9 NDA
Huawei Mate 9 Leistungsstarker Akku Riese mit Doppel-Kamera

Der RGB-Sensor fängt Farben im einzigartigen "Leica Look" fast lebensecht ein, während der Monochrom-Sensor filigrane Details beisteuert. Auch beim Porsche-Modell wurden beide Objektive zusammen mit Leica entworfen. Der 4-1-Hybrid-Autofokus beinhaltet einen Laser- und einen Phasendetektionsfokus sowie einen Tiefen- und Kontrastfokus. Beim OS kommt Huawei als eines der ersten Geräte mit Android 7.0 Nougat, das Note 7 hat Android 6.0 Marshmallow. In Deutschland wird es voraussichtlich aber vorerst nur Space Grey und Moonlight Silver geben.

Verkaufsstart des gewöhnlichen Mate 9 ist Anfang Dezember, der Preis ist mit 699 Euro nicht nur weit niedriger als jener der Porsche-Design-Variante sondern auch um 100 Euro günstiger als der des Vorgängers Mate 8. Muss das normale Mate 9 mit Full-HD-Auflösung (1920x1080 Pixel) auskommen, zeigt sich Huawei bei der Luxus-Version spendabler mit den Pixeln: Das OLED-Display löst mit 2560x1440 Pixeln auf, genau wie das - Sie ahnen es - Samsung Galaxy S7. Die Edition wird exklusiv in der Farbe Graphite Black verfügbar sein und soll 1395 Euro kosten. Ob das Huawei Smartphone wirklich eine gute Alternative zum Samsung Gerät geworden wäre soll der Vergleich Huawei Mate 9 gegen Samsung Galaxy Note 7 klären. Videos kann man neu in 4K drehen.

Speziell für das Business-Umfeld hat Huawei sein neues Smartphone Mate 9 konzipiert. Selber Name und doch ganz unterschiedlich: netzwelt stellt euch die Schöne und das Biest im Kurztest näher vor und verrät, worin sich Mate 9 und die Mate 9 Porsche Design Edition voneinander unterscheiden.

Comments