Philips hue jetzt auch mit E14 Lampe - Achtung, teuer!

Einstellen Kommentar Drucken

Wie auch andere Lampen aus dem "Philips Hue"-Sortiment lassen sich die neuen E14-Lampen ganz einfach in eine HomeKit-Umgebung einfügen und lassen sich zusätzlich mit einem Amazon Echo per Sprache steuern". Die neuen Hue-Kerzenleuchten werden in zwei Varianten in den Handel kommen. Beide bieten jedoch ein breites Farbspektrum zwischen warmen Licht mit 2000 Kelvin bei dem "White & Color Ambiance"-Modelle beziehungsweise 2200 Kelvin bei der "White Ambiance"-Variante und 6500 Kelvin bei Tageslichtweiß". Das ändert sich endlich: Philips bringt die beliebte Lampenform nun auch als smarte Ausführung in den Handel. Dabei wirkt das klassische Design der Hue E14 auch in ausgeschaltetem Zustand dekorativ und unaufdringlich.

Die energieeffiziente 6 Watt Philips Hue-Kerzenlampe ersetzt herkömmliche 40 Watt-Lampen mit einen Lichtstrom von bis zu 470 Lumen.

"Das Warten hat ein Ende: Die Hue-Kerzenlampen gehören zu den von der Philips Hue-Community am häufigsten nachgefragten Produkten", erklärt Susanne Behrens, Commercial Director Consumer Lighting bei Philips Lighting in Deutschland, Österreich und der Schweiz. "Wir haben die Zeit genutzt, um diese in höchster Qualität sowohl mit veränderbaren Weißtönen als auch kräftigen Farben zu entwickeln". Das ermöglicht eine einzigartig gemütlich-warme Kerzenlichtatmosphäre sowie ein besonders klares, erfrischendes Tageslichtweiß.

Stehlampen, Nachttischleuchten oder die Lampe auf der Fensterbank: In vielen Modellen kommen hierzulande die sogenannten Kerzenlampen mit der Typenbezeichnung E14 zum Einsatz.

Die unverbindlichen Preisempfehlungen haben es mit 34,95 Euro beziehungsweise 59,95 Euro für eine einzelne Lampe natürlich wieder mal in sich.

Comments