Apple macht seine Office-Suite kostenlos

Einstellen Kommentar Drucken

Apples Office-Programme sind jetzt für alle Nutzer kostenlos verfügbar.

Jetzt hat Apple den Preis dieser Apps endgültig fallen gelassen und bietet die Apps der iWork-Suite und die verbliebenen Programme der früheren iLife-Suite fortan für alle Nutzer von macOS und iOS kostenlos an.

Auch das Musikprogramm GarageBand und das Videoschnittprogramm iMovie stehen zum kostenlosen Download für macOS und iOS bereit. Das Angebot ist also vor allem für Privatnutzer oder Unternehmensanwender mit älteren Geräten interessant, bei denen die Software nicht vorinstalliert ist. Das letzte große Update von Mitte Januar hat die Software unter anderem um den von Logic Pro X bekannten Synthesizer "Alchemy" erweitert. Die Anwendungen können nun für Mac und iOS kostenlos aus dem App Store geladen werden. Microsoft gab etwa Windows 10 für Besitzer älterer Windows-Versionen frei, auch Apple verlangt für ein Upgrade auf die neuesten mac OS und iOS-Versionen nichts. Wer das Programm nicht mit seinem macOS- oder iOS-Gerät bezogen hatte, der musste bisher 15 Euro beziehungsweise 5 Euro im Online-Laden von Apple bezahlen.

Comments