Familie kollidiert mit Reh

Einstellen Kommentar Drucken

Das Tier war auf die Fahrbahn gelaufen und von einem VW Sharan erfasst worden. Eine fünfköpfige Familie wurde dabei schwer verletzt. Der Wagen geriet daraufhin ins Schleudern, krachte gegen mehrere Bäume und überschlug sich mehrfach, ehe er etwa fünfzig Meter weit im Acker zum Liegen kam. Der Aufprall war derart heftig, dass der Motorblock aus dem Fahrzeug geschleudert wurde. Das bei dem schweren Wildunfall verunglückte Elternpaar aus Bremen und seine drei Kinder (vier bis neun Jahre alt) waren wohl auf dem Nachhauseweg aus dem Osterurlaub, als ein Reh auf die Autobahn lief.

Die Verletzungen der Mutter waren so schwer, dass sie mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden musste. Die Kinder wurden leicht verletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Wegen des Unfalls war die A 93 gestern Abend gesperrt.

Comments