Fußball | Augsburger Finnbogason vom DFB für ein Spiel gesperrt

Einstellen Kommentar Drucken

Zudem muss der Isländer eine Geldstrafe von 6000 Euro bezahlen, teilte der DFB mit.

Der Platzverweis für FC Augsburgs Alfred Finnbogason löste Rätsel aus. Er war in der Nachspielzeit des Spiels gegen den 1. FC Köln am vorigen Samstag von Schiedsrichter Guido Winkmann des Feldes verwiesen worden. "Das ist mir ein Rätsel", meinte der verständnislose Manager Stefan Reuter am vergangenen Samstag.

FC Augsburg legt keinen Protest einUnd dennoch: "Der FCA hat dem Urteil zugestimmt, das damit rechtskräftig ist", schreibt der FC Augsburg in seiner Pressemitteilung.

Comments