Gina-Lisa Lohfink und Florian Wess gehen getrennte Wege

Einstellen Kommentar Drucken

Come on Barbie, let's go party?

Vor den Kameras waren sie bisher ein Herz und eine Seele, traten sogar gemeinsam als Gesangsduo "Barbie & Ken" auf.

Gina-Lisa Lohfink und Florian Wess zogen in den letzten Monaten als selbsternannte Neuauflage von Barbie und Ken (mit sehr viel Botox) durch die Lande.

Das ist eine echte Überraschung: Gina-Lisa Lohfink und Florian Wess haben sich getrennt. also beruflich. Privat steht es um die beiden aber offenbar weiter gut: "Freundschaftlich verstehen sich die beiden ehemaligen Dschungelcamp-Kandidaten nach wie vor", heißt es weiter. Wie die Agentur von Lohfink und Wess mitteilte, gehen die beiden fortan getrennte Wege - jedenfalls in professioneller Hinsicht.

Lohfink ging auf ihrer Facebook-Seite etwas ausführlicher auf die Gründe für die berufliche Trennung ein. "Bitte erzählt und schreibt keinen Misst!", so der Reality-TV-Star in seinem mit einigen Rechtschreibfehlern gespickten Post. "Habe keine Lust mich zum Affen zu machen viele Auftritte waren einfach nur peinlich". Florian, mit dem sie schon vor dem Dschungel ganz dicke befreundet war, wünscht sie für die Zukunft alles Gute. Florian Wess soll bereits eine neue Duettpartnerin gefunden haben.

Ersatz für Gina-Lisa Nein, sagen beide. Wer nun allerdings die Bühnen mit ihm unsicher machen wird, ist noch nicht bekannt. Sie will sich jetzt Fashion- und Lifestyle-Shootings widmen und plant ihr Laufsteg-Comeback.

Comments