Rummenigges Wunsch vor Real-Spiel: Sieg "ohne Gegentor"

Einstellen Kommentar Drucken

Lange stellte sich Manuel Neuer den Sturmläufen Madrids entgegen und hielt das 1:1 fest. Nicht zuletzt auch deshalb, weil er den früheren Weltfußballer und heutigen Real-Coach Zinedine Zidane zum Assistenten in Madrid beförderte: "Ich liebe Zizou sehr". "Ich mag Herausforderungen", sagte Real-Stratege Toni Kroos.

Typisch Real Madrid: 0:1 zurück gelegen, und dann so richtig aufgedreht.

Cristiano Ronaldo hat das Tor zunm 1:1-Ausgleich für Real Madrid erzielt.

Die drückend überlegenen Madrilenen gingen nach einem Konter in Führung.

Ordner überwältigen nach dem Abpfiff einen Mann der aufs Spielfeld gelaufen ist.

Beim FC Bayern gibt man sich betont ruhig und optimistisch. Im Viertelfinal-Hinspiel der Champions-League wollen die Münchner eine Scharte ausmerzen.

Die Bayern rechtfertigten ihre zwischenzeitliche Führung erst nach der Führung.

Ancelotti hofft für die ultimative Bayern-Aufholjagd auf zwei Comebacks: Torjäger Robert Lewandowski fehlte mit einer Schulterblessur, Abwehrchef Mats Hummels wegen einer Sprunggelenksverletzung.

Real zeigt sich beeindruckt, der FCB ist in der ersten Halbzeit die klar bessere Mannschaft. Überflüssig zu sagen, dass es nicht einfach wird mit dem nötigen Sieg in Madrid, zumal nun ja mindestens zwei Bayern-Tore im Estadio Santiago Bernabéu fallen müssen.

"Ganz gut" habe der gebürtige Berliner sich am Samstag während der 90 Minuten gegen den BVB gefühlt, "ganz gut" sei er im Spielrhythmus, erklärte Boateng, der erst seit einem Monat wieder spielt. "Heute hat uns bei einigen Dingen das Glück gefehlt". "Manu hat uns im Spiel gehalten", dankte Philipp Lahm. Der 31-Jährige verhinderte drei Jahre nach dem 0:4 gegen Real die erneute Demütigung. Und im Laufe des Abends zog Lewandowski den Schirm seiner Mütze noch tiefer ins Gesicht, denn die Chancen der Bayern, am Dienstag nach Ostern doch noch zum sechsten Mal in Folge das Halbfinale der Königsklasse zu erreichen, sind durch die hochverdiente 1:2 (1:0)-Niederlage auf ein Minimum gesunken.

München - Nach der Heimpleite gegen Real Madrid wartet auf den FC Bayern am Samstagabend das Bundesliga-Spiel gegen Bayer Leverkusen.

Die Münchner verlieren in der Champions League mit 1:2 gegen Real Madrid. Lewandowski knipste in dieser Saison in der Königklasse in acht Spielen bereits sieben Mal. "Wir haben trotzdem noch alles in der eigenen Hand", sagte Neuer nach seinem beeindruckenden Kaltstart zwei Wochen nach einer Fuß-OP. Der Torwart musste in der ersten Hälfte einen Kopfball von Karim Benzema, der vom Boden an die Latte prallte, abwehren.

Und auch die Bayern wissen: Mit Lewy vorne drin gibt es noch eine Chance auf die Sensation. Doch kurz vor der Pause wurde Vidal sein schäumender Ehrgeiz zum Verhängnis. Der Strafstoß war ohnehin strittig, hatte Dani Carvajal einen Schuss von Franck Ribery doch eher mit der Schulter als mit dem Arm geblockt.

Das rächte sich gleich nach der Pause. Der flankt halbhoch zur Mitte, wo sich Ronaldo im richtigen Moment löst und aus zehn Metern per Direktabnahme ins linke Eck trifft.

Doch es kam noch schlimmer. Die Münchener mussten eine halbe Stunde in Unterzahl spielen, nachdem Javier Martinez (61.) Gelb-Rot gesehen hatte. Nun ging es nur noch um Schadensbegrenzung. Wieder rettete der überragende Neuer per Fußabwehr gegen Benzema (73.), dann mit einem Reflex gegen Ronaldo (75.). Aber, und das hat sich Lewandowski dann eben gravierend anders vorgestellt: Er steht nicht mit seinen Mannschaftskollegen unten auf dem Rasen, sondern sitzt im beigen Blouson und mit gleichfarbiger Cappy an diesem lauen Münchner Mittwochabend auf der Tribüne der Allianz-Arena.

Comments