Unfälle | Bus stürzt 500 Meter tief: Mindestens 44 Tote in Indien

Einstellen Kommentar Drucken

"Es befanden sich zum Zeitpunkt des Unfalls mindestens 45 Menschen in dem Bus", sagte Polizeikommissar Narender Singh. Der Bus stürzte der lokalen Polizei zufolge 500 Meter tief in einen Fluss. Der Bus war auf der Fahrt in den benachbarten Bundesstaat Uttarakhand gewesen. Nach den jüngsten Angaben forderte der Unfall mindestens 44 Menschenleben, die Ursachen werden mittlerweile ermittelt. "Darunter mindestens zehn Frauen und Kinder". Die Zahl der Toten könnte demnach noch steigen.

In Indien sind schwere Verkehrsunfälle an der Tagesordnung. Allein im vergangenen Jahr starben rund 150.000 Menschen - und damit durchschnittlich 400 pro Tag - im Straßenverkehr.

Comments