Verdoppelt Manchester das Ibrahimovic-Gehalt?

Einstellen Kommentar Drucken

Zlatan Ibrahimovic lässt Manchester United weiter zappeln, doch die "Red Devils" kämpfen um den schwedischen Superstar. "Ich habe von Anfang an gesagt, dass ich nicht hierhergekommen bin, um meine Zeit zu verschwenden, sondern um etwas zu gewinnen".

Von den großen Titeln ist der Klub momentan aber weit entfernt.

Das würde nicht einmal für die Champions-League-Qualifikation reichen. Kein Geheimnis: "Ibra" will aber unbedingt noch einmal den Titel in der Königsklasse angreifen – der fehlt ihm noch. Seine Forderung soll aber eine andere sein: Verstärkungen für den Kader.

Sollten seine Wünsche nicht erfüllt werden, droht Ibrahimovic mit dem Absprung.

Interessenten stehen bei Ibrahimovic schon Schlange: Klubs aus China und den USA sind heiß darauf, den Superstar zu verpflichten.

Für die „Red Devils“ wäre ein Ibrahimovic-Abgang nur ganz schwer zu verkraften: In 44 Pflichtspielen hat der 35-Jährige bereits 28 Pflichtspieltreffer erzielt.

Um diese Qualität wissen auch Mourinho & Co. - und machen jetzt anscheinend ein Monster-Angebot, um den Schweden zu halten.

Comments