Authenticator: Microsoft führt Anmeldung ohne Passwort ein

Einstellen Kommentar Drucken

Das Programm für iOS, Android und Windows Mobile diente bisher als zusätzlicher Sicherungsmechanismus und erzeugte einen einzigartigen Code, um Logins zu bestätigen.

Microsoft will das Passwort abschaffen - zu diesem Zweck führt die Firma eine Möglichkeit ein, sich am Microsoft-Konto ohne Passwort anzumelden.

Bereits vor einiger Zeit haben wir euch über die neue Microsoft Authenticator-App informiert, welche auf allen Plattformen freigegeben wurde.

Microsoft-Kunden könnten sich nun auch ohne Passworteingabe für die Online-Dienste des Software-Riesen anmelden. Die Authenticator-App weißt neue App-Nutzer auf die Funktion hin, bzw. bestehende Nutzer können diese in den Einstellungen aktivieren. Eine Anmeldung per Passwort ist weiterhin möglich. In einem Blogbeitrag erklärt das Redmonder Unternehmen, dass man bei Microsoft Passwörter genauso wenig mag wie die Nutzer. Da ein zweites Gerät zum Einsatz kommt, soll diese Methode deutlich mehr Sicherheit bieten, als sich ausschließlich auf ein Kennwort zu verlassen. "Also haben wir hart daran gearbeitet, einen modernen Weg zu finden um sich einzuloggen, für den ihr keine Groß- und Kleinbuchstaben, Zahlen, Sonderzeichen und euer Lieblings-Emoji braucht", beschreibt Alex Simons, Partner Director of Program Management der Microsoft Identity Division, die Intention im offiziellen Microsoft Enterprise Mobility and Security-Blog. Die Windows-Phone-Version wird nach Unternehmensangaben wegen der geringen Verbreitung des Betriebssystems zunächst nicht unterstützt. Ein Fingertipper auf dem Smartphone reicht aus.

Comments