Madrider Derby und Juve-Monaco im Champions-League-Halbfinale

Einstellen Kommentar Drucken

Im Halbfinal der Fussball-Champions League kommt es zum Kracher zwischen Titelverteidiger Real Madrid und dem Stadtrivalen Atletico Madrid.

Real Madrids Superstar Cristiano Ronaldo trifft in der Champions League erneut auf Atlético Madrid. Im zweiten Halbfinal trifft Dortmund-Bezwinger Monaco auf Juventus Turin.

Die beiden spanischen Klubs Real und Atlético Madrid trafen in den letzten Jahren schon 2014 und 2016 aufeinander, als sich die Königlichen jeweils im Endspiel den Titelgewinn sicherten.

Die Entscheidung über die Paarungen der Runder der Besten vier fällt am Freitag ab 12 Uhr im Schweizer Nyon.

Welche zwei Teams qualifizieren sich für das Finale in Cardiff? Juve will gegen Monaco nach 2015 wieder ins Endspiel. "Dieses Finale ist jetzt noch möglich", sagte der ehemalige walisische Nationalspieler bei "Sky". Diesmal ist es kein Finale, trotzdem müssen wir sehr vorsichtig sein. Außerdem ist das Team von Zinedine Zidane ebenso wie Juventus in dieser Champions-League-Saison noch ungeschlagen. Und auch beim ersten Finalspiel zwischen den Lokalrivalen setzte sich der spanische Rekordmeister Real durch - 4:1 in der Verlängerung nach einem spektakulären Spielverlauf. Im Champions-League-Halbfinale 1998 fixierte Juventus mit einem 4:1-Heimsieg und einer 2:3-Niederlage im Rückspiel den Einzug ins Endspiel, das Real Madrid in Amsterdam 1:0 gewann. Das Endspiel der Champions League findet am 03. Juni im National Stadium of Wales in Cardiff statt. Im anderen Halbfinale empfängt Schalke-Bezwinger Ajax Amsterdam Olympique Lyon. Manchester United mit dem Ex-Dortmunder Henrikh Mkhitaryan hatte sich im Viertelfinale mit viel Mühe gegen RSC Anderlecht durchgesetzt, Vigo gegen den belgischen Club KRC Genk. Die Hinspiele finden am Donnerstag, 4. Mai statt, die Rückspiele eine Woche später am 11. Mai.

In der Euro League heißen die Duelle Manchester - Vigo und Ajax gegen Lyon.

Comments