DSDS 2017: Nach Notarzt-Einsatz! Fällt Duygu Goenel im Finale aus?

Einstellen Kommentar Drucken

Die jungen Sänger bekamen in der Halbfinalshow am Samstagabend die meisten Zuschaueranrufe.

Vier Kandidaten haben es ins Finale geschafft, zwei mussten gehen. "Alle lieben dich", fasste es Jurorin Michelle zusammen.

Die Finalisten von "Deutschland sucht den Superstar" stehen seit heute Morgen o.45 Uhr fest: Alexander Jahnke (30) Groß- und Außenhandelskaufmann aus Hannover, Duygu Goenel (23) Studentin aus Duisburg, Maria Voskania (29), Studentin und Sängerin aus Würzburg, Alphonso Williams (54) Sänger aus Wiefelsstede bei Oldenburg treten m großen Finale 2017 an. Sie sang "Who Wants To Live Forever" von Queen. Ihre Schlager-Kollegin Chanelle Wyrsch konnte hingegen mit "Atemlos" von Helene Fischer nicht punkten - die Schweizerin flog raus. Für Chanelle Wyrsch (20) und Noah Schärer (16) hat es leider nicht gereicht.

Duygu Goenel musste in der letzten Show viel Kritik einstecken und galt als Wackel-Kandidatin.

Nachdem der Arzt sie behandelt hatte, brachte ein Mitarbeiter die Duisburgerin zurück auf die Bühne. Diagnose: Dehnung oder gar ein Bänderriss.

Den Schmerz hatte Duygu aber schnell wieder vergessen - das Publikum wollte sie im Finale sehen.

Comments