Französische Regierung tritt nach Wahlsieg von Macron zurück

Einstellen Kommentar Drucken

Vier Tage vor dem Amtsantritt von Frankreichs neu gewähltem Präsidenten Macron hat die Regierung von Premierminister Cazeneuve offiziell ihren Rücktritt eingereicht. Der scheidende Präsident François Hollande bat Cazeneuve, bis zur Bildung einer neuen Regierung geschäftsführend im Amt zu bleiben, teilte der Élyséepalast mit.

Macron tritt am Sonntag die Nachfolge von Präsident Hollande an. Es wird erwartet, dass er dann rasch eine neue Regierung bilden wird. Sie sollen dem parteilosen Staatschef bei der Wahl am 11. und 18. Juni eine Regierungsmehrheit verschaffen. Der sozialliberale Macron hatte sich in der entscheidenden Runde mit 66,1 Prozent der Stimmen durchgesetzt.

Comments