Far Cry 5 - Ubisoft enthüllt die ersten Details, Termin und Trailer

Einstellen Kommentar Drucken

Vor wenigen Tagen veröffentlichte Ubisoft vier kurze Teaser-Trailer, die verschiedene Aspekte des neuen Teils der Far Cry-Serie zeigten. Am 27. Februar 2018 wird es soweit sein, dann ercheint Far Cry 5 für den PC, PlayStation 4 und Xbox One. Die Kampagne kann zudem im Solo-Modus oder auch im Zwei-Spieler-Koop gespielt werden.

Der französische Publisher Ubisoft hat nun offiziell den Open-World-Shooter "Far Cry 5" angekündigt.

Der Trailer zum Spiel bestätigt dabei weiterhin, dass das Spiel diesmal im US-amerikanischen Montana im fiktiven Hope County stattfindet.

Ubisoft ergänzt: "Belagert und abgeschnitten vom Rest der Welt, werden sich die Spieler mit den Bewohnern von Hope County zusammenschliessen und gemeinsam den Widerstand bilden".

In den Videos werden die Widerstandskämpfer Mary May, Pfarrer Jerome Jeffries und Nick Rye vorgestellt, die sich gegen die Besatzer auftun und Hope County befreien wollen. Während der Reise werden sie auch in Flugzeuge steigen und sich unter Umständen in Luftkämpfe verwickeln. Zum weitreichenden Arsenal gehören Waffen wie Gewehre und Granaten sowie Nahkampfwaffen, etwa ein Vorschlaghammer oder Baseballschläger. Ebenso könnt ihr Charaktere als Hilfe anheuern oder Tiere für euch einsetzen, darunter Bären und Pumas.

Die Macher von "Far Cry 5" setzen wie bereits bei den Vorgängern erneut auf einen charismatischen Bösewicht, mit dem der Spieler vielleicht sogar unfreiwillig zusammenarbeiten muss. Dieser gibt Fans die Möglichkeit, eine unendliche Anzahl Schauplätze zu erstellen und darin zu spielen.

Es gibt (eingeschränktes) Modding: Der Map-Editor kehrt zurück.

Das neue Ankündigungsvideo verrät nun viel mehr über die Story des Spiels, die mit religiösen Kreisen zu tun hat.

Far Cry 5 wird vom selben Team gestaltet, das auch für Far Cry 3 und Far Cry 4 verantwortlich zeichnete.

Comments