Medien: BVB verpflichtet Zagadou

Einstellen Kommentar Drucken

Es scheint so, als wären die Tage von Matthias Ginter bei Borussia Dortmund bald gezählt. Der wurde zuletzt lose mit den Liga-Konkurrenten Gladbach und Hoffenheim in Verbindung gebracht.

Nach Informationen der WAZ hat sich das 17 Jahre alte Innenverteidiger-Talent vom französischen Topklub für einen Wechsel zum BVB entschieden.

Der Transfer hat sich lange angedeutet, jetzt ist er angeblich in trockenen Tüchern: Borussia Dortmund verpflichtet offenbar Dan-Axel Zagadou von Paris Saint-Germain.

Der 1,95 Meter große Franzose gilt in der Heimat als größtes Abwehrtalent und erinnert an den Ex-Borussen Mats Hummels beim Spielaufbau. Zudem verfügt der jungen Defensivmann dank seiner Länge über ein herausragendes Kopfballspiel. Auch Manchester City und RB Leipzig wollten ihn nach einem Bericht von "France Football" verpflichten.

Die Vertragssituation des Youngsters spielt den Dortmundern in die Karten. Sein Ausbildungsvertrag bei PSG läuft in wenigen Wochen aus, er ist damit ablösefrei. Womöglich wurde Zagadou von der Entwicklung seines Landsmannes Ousmane Dembélé (20) überzeugt.

Comments