Fußball: FC Bayern: Müller am Daumen operiert

Einstellen Kommentar Drucken

München - Nationalspieler Thomas Müller vom FC Bayern München hat sich am Daumen der rechten Hand operieren lassen müssen. Wie der Rekordmeister gestern mitteilte, ist sein Einsatz beim Trainingsauftakt Anfang Juli aber nicht gefährdet.

Der Münchner hatte in der abgelaufenen Spielzeit eine Verletzung am Daumen erlitten, die nun behandelt wurde.

Für den 31-Jährigen stünde zunächst erst einmal Einzel- und Aufbautraining auf dem Plan.

Der FC Bayern startet am 01. Juli mit der Vorbereitung für die nächste Saison. Der Klub hofft beim Duo auf eine Rückkehr im August.

Comments