Beyoncé: Die Zwillinge sind da! Nummer zwei und drei

Einstellen Kommentar Drucken

Nun wird auch klar, warum Beyoncés Ehemann Jay-Z (47) das Event Songwriters Hall Of Fame in New York am Donnerstag [15. Juni] schwänzte, obwohl er eigentlich vom ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama (55) geehrt werden sollte. "Bey und Jay sind so aufgeregt, sie fangen jetzt gerade an, die News mit ihren Familien und engsten Freunden zu teilen".

Krankenhausmitarbeiter in Los Angeles sollen zudem ausgeplaudert haben, dass die Babys bereits seit einigen Tagen auf der Welt seien. Eine offizielle Bestätigung von Seiten der Familie steht noch aus. Beyoncé und ihr Ehemann Jay-Z haben schon eine Fünfjährige Tochter. Nachdem das Paar bei der Spitalgeburt von Blue Ivy viel negative Publicity geerntet hatte, weil es mit seiner riesigen Entourage Unruhe in die Klinik brachte, hatte es diesmal geheissen, die Eltern planten eine Hausgeburt. Das Geschlecht ihrer Geschwister ist bisher nicht bekannt.

Wie das amerikanische Portal "Radaronline" berichtet, soll Popstar Beyonce Knowles ihre Zwillinge zur Welt gebracht haben. "Er und ich sind beide verrückt nach unseren Töchtern", erklärte er da.

Comments