Motorradfahrer ohne Führerschein stürzt bei Überholmanöver

Einstellen Kommentar Drucken

Duisburg. Zwei Autos wollte der 23 Jahre alte Motorradfahrer eigentlich nur überholen, doch dann übersah er eine Verkehrsinsel und krachte auf den Boden. Wie sich im Anschluss herausstellte, hatte der 23-Jährige keinen Motorrad-Führerschein.

Bei einem Überholvorgang ist am Donnerstagabend ein Motorradfahrer in Duisburg-Rheinhausen gestürzt und hat sich schwer verletzt. Der 23-Jährige war gegen 20.50 Uhr auf der Moerser Straße in Richtung Moers unterwegs, als er in Höhe der Lange Straße zwei Autos überholte.

Ein Krankenwagen musste ihn in ein Krankenhaus bringen. Der entstandene Sachschaden wird auf 2500 Euro geschätzt. Sie werden automatisch in unser System übernommen und von uns nicht redaktionell bearbeitet.

Comments