Polizei stoppt erschöpften Autofahrer - Feiernde zahlen Hotel

Einstellen Kommentar Drucken

Darmstadt - Ein völlig erschöpftes Ehepaar in einem Auto stoppt die Polizei vergangene Nacht. Die 56 und 57 Jahre alten Eheleute aus dem hessischen Kreis Marburg-Biedenkopf hatten sich auf dem Heimweg vom Urlaub am Bodensee hoffnungslos verfahren, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Aufmerksam gemacht wurden die Ordnungshüter zuvor durch Verkehrsteilnehmer, denen der auffallend langsam fahrende 57-Jährige Autofahrer aufgefallen war.

Wie die Polizei berichtet gibt der Mann dann an, dass er und seine Frau seit 9 Uhr morgens auf dem Heimweg vom Bodensee seien. Die Polizei untersagte den beiden die Weiterfahrt und brachte sie zu einem Hotel. Allerdings stellt sich hier heraus, dass das Geld der Gestrandeten aufgebraucht ist. Sichtlich gerührt nehmen die beiden das Angebot dankend an. Doch sie begegneten Hotelgästen, die zu einer Feier zusammengekommen waren und sich hilfsbereit zeigten: Sie legten zusammen und ermöglichten dem gerührten Ehepaar eine Hotelübernachtung samt Frühstück.

Comments