"Rocky"-Regisseur Avildsen ist tot"

Einstellen Kommentar Drucken

"Ruhe in Frieden", schrieb "Rocky"-Star Sylvester Stallone auf Instagram". Avildsen starb im Alter von 81 Jahren in einem Krankenhaus in Los Angeles an Bauchspeicheldrüsenkrebs, wie die "Los Angeles Times" am Freitag unter Berufung auf seine Familie berichtete.

Avildsen hatte 1976 mit dem damals noch unbekannten US-Schauspieler Sylvester Stallone den Boxer-Film "Rocky" gedreht - und damit einen grossen Hit gelandet, der Avildsen einen Oscar als bester Regisseur einbrachte und eine weitere Auszeichnung als bester Film gewann. "Es war eine ausgezeichnete Charakterstudie". Avildsen trat für "Rocky V" (1990) noch einmal hinter die Kamera. "Ich bin mir sicher, dass du im Himmel bei Hits Regie führen wirst".

Auch Avildsens Film "Karate Kid" von 1984 wurde ein Erfolg, später drehte er noch zwei Fortsetzungen.

Auf dem Internationalen Film Festival in Santa Barbara wurde in diesem Jahr der Dokumentarfilm "John G. Avildsen: King of the Underdogs" gezeigt. Einer seiner letzten Filme war der Actionstreifen "Inferno" mit Jean-Claude van Damme (1999).

Comments