LG G6+ vorgestellt: Neues Topmodell kommt mit Extra-Features

Einstellen Kommentar Drucken

Es hatte sich bereits angedeutet, dass LG an einem Plus und Pro arbeitet und nun sind diese Modelle offiziell.

Das aktuelle LG G6 hat einige Schwachpunkte, die immer wieder kritisiert werden. Es bekommt mit Terra Gold und Marine Blue zwei neue Farben und LG legt ein B&O Headset mit in den Lieferumfang (und packt das Logo auf die Rückseite), das war es aber auch schon.

Die Familie der LG-G6-Smartphones wächst.

Wobei man jetzt natürlich die Frage stellen kann: Welches G6 ist das normale G6 eigentlich? Zudem ist - anders als in der US-Version - auch Quad-DAC für optimierte Soundwiedergabe am Start. Oder doch das in Deutschland, welches keine Besonderheit besitzt? Die Standardvariante G6 ist seit dem 26. Februar erhältlich, kommt aber in mehreren Ländern mit einer minimal unterschiedlichen Ausstattung daher. Hierzulande kommt das LG G6 beispielsweise ohne Quad-DAC und auch ohne kabelloses Laden. Es ist außerdem mit 128 GB Speicher ausgestattet. Wann - selbst in Korea - ist allerdings ebenso offen wie der Preis für die neuen Modelle. Die 32-GB-Version wird dementgegen in den nicht glänzenden Farben Non-Optical Astro Black, Non-Optical Terra Gold, Non-Optical Blue Marine sowie Mystic White angeboten. Die aktuell verfügbare Version des G6 platziert sich mit 64 GB genau in der Mitte zwischen den beiden neuen Varianten.

Comments