POL-TUT: (Balingen) Schlägerei auf dem Bahnhofsvorplatz

Einstellen Kommentar Drucken

Gegen 0.15 Uhr war der Polizei eine Schlägerei im Bereich des Südbahnhofs gemeldet worden. Als die Beamten am Tatort eintrafen, war der Großteil der Beteiligten bereits geflüchtet. Da bei dem Kampf auch Flaschen geworfen wurden, musste ein 18-Jähriger mit einer Schnittverletzung in Klinikum. Zwei weitere Jugendliche erlitten Faustschläge ins Gesicht.

Die Polizei Balingen ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

Blogspan.net übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung.

Comments