Engländer Daniel Evans gesteht positiven Test auf Kokain

Einstellen Kommentar Drucken

ATP-TOUR ⋅ Der Tennisspieler Daniel Evans ist positiv auf Kokain getestet worden. Dies gab der 27-Jährige am Freitag selbst bekannt.

Der drittbeste Brite in der Tennis-Weltrangliste wird das Grand-Slam-Turnier in Wimbledon verpassen.

Daniel Evans bei den French Open in Paris.

Die Nummer 50 der Welt blieb bei einem Dopingtest im April hängen. "Ich habe viele Menschen enttäuscht und möchte mich dafür entschuldigen", sagte Evans. Gleichzeitig betonte er, dass er Kokain nie im Zusammenhang mit Turnieren konsumiert habe. Evans werde von diesem Montag an bis auf weiteres gesperrt, teilte die ITF mit.

Comments