Über 120 Tote, 40 Verletzte in Pakistan

Einstellen Kommentar Drucken

In Pakistan verunglückt ein Tanklastwagen.

Auf einer Fernstraße stürzt ein mit Öl beladener Tanklastwagen um und Dutzende Dorfbewohner rennen mit Benzinkanistern zur Unfallstelle, um auslaufenden Brennstoff aufzusammeln.

Nach einem Unfall eines Tanklastzugs in Pakistan sind durch einen Brand mehr als 120 Menschen ums Leben gekommen. Bei dem Unglück am Sonntagmorgen starben auch Kinder.

Menschen strömten zum Unfallort, um auslaufendes Benzin aufzufangen, als der Laster Feuer fing und explodierte, sagte der Sprecher der Provinzregierung, Malik Muhammed Ahmed Khan.

Der Tanklaster sei in der Stadt Bahawalpur mit hohem Tempo gefahren und verunglückt, sagte der Polizeibeamte Shafiq Ali. Weitere 90 Einwohner der Stadt Bahawalpur in der östlichen Provinz Punjab wurden verletzt, wie die Polizei mitteilte. Bilder von der Unfallstelle zeigten eine riesige schwarze Rauchwolke über dem umgekippten Lastwagen. Manche Opfer seien bis zur Unkenntlichkeit verbrannt gewesen.

Die Armee kündigte die Entsendung von Hubschraubern an, um die Verletzten in Krankenhäuser zu bringen.

Viele Menschen hätten danach versucht, Treibstoff aus dem Wrack abzuzapfen.

Comments