Asylbewerberheim in Montabaur in Flammen - Drei Verletzte

Einstellen Kommentar Drucken

Dort waren 18 Flüchtlinge gemeldet.

Montabaur (dpa) - Ein Asylbewerberheim in Montabaur ist am Morgen in Brand geraten.

Montabaur-Horressen. Die Löscharbeiten der mehr als 100 Feuerwehrkräfte sind weitestgehend abgeschlossen, meldete die Polizei Montabaur.

Zwei der Bewohner und ein Feuerwehrmann wurden durch Kräfte des DRK mit Verdacht auf eine leichte Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Ein Sprecher der Verbandsgemeinde Montabaur sagte, die 18 Asylbewerber seien in anderen angemieteten Häusern untergekommen: "Wir hatten noch gewisse Reserven". Sie sprach von einem "Vollbrand".

Nach dem Feuer in einer Unterkunft für Flüchtlinge in Montabaur mit drei Verletzten muss die Polizei mit ihren Ermittlungen in dem Gebäude noch länger warten. Zur Brandursache und zur Schadenshöhe konnte die Polizei zunächst noch nichts sagen.

Comments