Bei Party randaliert - Polizei ermittelt gegen Kollegen

Einstellen Kommentar Drucken

Er soll als Gast bei der Feier am Samstagabend eine Frau so heftig zu Boden gestoßen haben, dass sie das Bewusstsein verlor.

Nach einem heftigen Streit bei einer Geburtstagsfeier in Krefeld wird gegen einen Polizeibeamten ermittelt.

Daraufhin mischte sich ein weiterer, 46jähriger Gast in das Geschehen ein, woraufhin der 49-Jährige versuchte, ihn mit einem Besteckmesser in den Bauch zu stechen. Der Stich verfehlte den 46-Jährigen jedoch, so dass dieser lediglich eine oberflächlichste Verletzung davontrug.

Hingegen schlug der 46-Jährige dem 49-Jährigen mit einer Getränkeflasche auf den Kopf, sodass dieser eine Platzwunde davon trug und überwältigt werden konnte.

Die Einsatzkräfte wurden von dem 49-Jährigen während ihrer zu treffenden Maßnahmen zudem massiv beleidigt und bedroht. Nach seiner Vernehmung und einer Nacht im Polizeigewahrsam kam der Beamte wieder auf freien Fuß. Die 50 Jahre alte Frau wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Aus Neutralitätsgründen hat die Polizei in Mönchengladbach die Ermittlungen übernommen.

Comments