Harry Potter wird 20: Facebook feiert das mit einem schönen Easter Egg

Einstellen Kommentar Drucken

Haben jung begonnen: Die Harry-Potter-Stars Emma Watson, Daniel Radcliffe und Rupert Grint vor 17 Jahren. Dann holen Sie sich alle Filme nach Hause!

Ob der uns bekannte Harry Potter also seinen Vornamen von seinem Urgroßvater geerbt hat, behielt J.K. Rowling aber für sich.

Gibt man nämlich eines der vier Häuser (Slytherin, Hufflepuff, Gryffindor und Ravenclaw) der Hogwartsschule für Hexerei und Zauberei ein, wird dieses farblich hinterlegt und bei einem Klick erscheint ein Zauberstab, der Blitze verschießt. Doch das ist noch lange nicht alles! In den vergangenen zwei Jahrzehnten hat die Schöpferin der Fantasy-Reihe, J.K. Rowling, gezeigt, wie man geschicktes Buch- und Film-Marketing betreibt. Dennoch tauschen sich Fans dort weltweit über Harry Potter aus. Doch was beschäftigt die "Potterheads", wie sich die Fangemeinde des Zauberlehrlings selbst nennt?

Die Plattform hat zudem einigen Fakten zusammengestellt, wie sich die Harry-Fangemeinde auf Twitter über die Serie unterhält. Regelmäßig berichten Medien darüber, wie die Britin mit ihren Tweets Trolle elegant ausbremst. Es folgen der Aufrufezauber Accio, die Kurzform Leviosa des Schwebezaubers Wingardium Leviosa, der Schutzzauber Expecto Patronum, der Lichtzauber Lumos, der Entwaffungszauber Expelliarmus sowie der Schweigezauber Silencio.

Der erste "Harry Potter"-Band war am 26. Juni 1997 mit einer Auflage von nur tausend Stück beim Verlagshaus Bloomsbury erschienen". Bestimmt auch zum Jubiläum!

Comments