Jahre Hype um Harry Potter

Einstellen Kommentar Drucken

Niemand nahm damals davon Notiz. Juni 1997 erschien das Buch im britischen Bloomsbury-Verlag. Die Inszenierung basiert auf einer Geschichte von Rowling, John Tiffany und Jack Thorne, die nach dem siebten Potter-Roman einsetzt. Seit 20 Jahren begeistert der Zauberlehrling Generationen.

450 Millionen Buchexemplare rund um das Zauberinternat wurden inzwischen verkauft und in 77 Sprachen übersetzt.

London Vor 20 Jahren erschien das erste Harry-Potter-Buch.

Viele Nachahmer versuchten sich ebenfalls an Zaubergeschichten, doch "Artemis Fowl" und "Die Spiderwick-Geheimnisse" konnten den Erfolg des Originals nie erreichen. Einer der Chefs des renommierten Bloomsbury-Verlags gab es seiner achtjährigen Tochter zu lesen. Aus den Geschichten um Harry, Hermine und Ron sind acht Blockbuster plus der Film "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind "mit dem Magizoologen Newt Scamander (Eddie Redmayne) entstanden".

Und das Hogwarts-Universum dehnt sich weiter aus: Vier weitere Folgen mit Magizoologe Eddie Redmayne und Johnny Depp sind geplant. "Sie sagte: ›Dad, das ist viel, viel besser als alles andere". Natürlich schnellte das Skript in die Bestsellerlisten; das Stück soll 2018 auch am Broadway laufen.

So fing es an - und Mundpropaganda auf den Schulhöfen half, die Serie weltweit auf die Bestsellerlisten zu hieven. "Setzt man bei dem Kurznachrichtendienst in einem Tweet den Hashtag "#HarryPotter20" erscheint dahinter die typische, runde Brille von Harry Potter sowie darüber in Rot seine Blitznarbe, die seine Stirn ziert. Mit Harry-Potter-Spielzeugen und ähnlichem wurden umgerechnet 6,5 Milliarden Euro umgesetzt.

Mit über zehn Millionen Followern ist J.K. Rowling eine der populärsten Autorinnen auf Twitter.

Comments