So viel verlangt RB Leipzig für Naby Keita

Einstellen Kommentar Drucken

Der FC Liverpool lässt bei Leipzigs Naby Keita nicht locker. Viel Geld für einen damals 19-Jährigen aus Guinea.

81 Pflichtspiele, 20 Tore und elf Asissts später war die Zeit reif für den nächsten Schritt. Keita ist ohne Zweifel einer der wichtigsten Spieler im RB-Kader und hat mit 16 direkten Torbeteiligungen und teils sehr starken Leistungen in seiner ersten Bundesliga-Saison auf sich aufmerksam gemacht. Rund 15 Millionen Euro flossen an Ablöse nach Salzburg. Eine Wertsteigerung, die sich sehen lassen kann. Die "Reds" seien demnach bereit, 57 Millionen Euro Ablöse auf den Tisch zu legen. Und vielleicht somit das von Liverpool gebotene Jahresgehalt in Höhe von sieben Millionen Euro weiter in die Höhe treiben.

Vor einer Vertragsverlängerung über 2020 hinaus hatte er sich zuletzt aber geziert.

Und während Emil Forsberg (der natürlich auch nochmal vier Jahre älter ist) ganz offen mit einem Wechsel kokettiert, möchte Keita nach BILD-Informationen mindestens noch ein Jahr bei den Bullen bleiben. Interessenten gibt es genug - Bayern München bis Barcelona.

Comments