Zweitligist Fürth verpflichtet Stürmer Hofmann

Einstellen Kommentar Drucken

Beim Londoner Vorortklub stand der 24-Jährige noch bis 2018 unter Vertrag.

Philipp Hofmann ist zurück im deutschen Profifußball.

Die SpVgg Greuther Fürth ist bei der Suche nach einem neuen Stürmer in England fündig geworden: Mit Philipp Hofmann wechselt ein 1,95 Meter großer Angreifer vom Zweitligisten FC Brentford nach Franken und unterschrieb dort einen bis 2020 laufenden Dreijahresvertrag. "Ich bin sehr glücklich, dass sich die Vereine nun auf den Wechsel verständigen konnten", freut sich der Neuzugang auf seine Zeit bevorstehende Zeit in Fürth. Der ehemalige U21-Nationalspieler bestritt für Paderborn, Ingolstadt und Kaiserslautern 92 Partien in der 2. Liga und kam dabei auf 21 Tore.

"Er bringt ein absolutes Gardemaß mit und hat sich in den Gesprächen für das Kleeblatt begeistern lassen", sagte Sportdirektor Ramazan Yildirim. "Sein Abschluss und sein Kopfballspiel werden uns guttun", ist Kleeblatt-Trainer Janos Radoki von den Qualitäten Hofmanns überzeugt. Über die Ablösemodalitäten haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart.

Comments