So great! Hotelgruppe 25 Hours versteigert Trump-Suite

Einstellen Kommentar Drucken

Hamburg ist am 6. und 7. Juli Gastgeber des G-20 Gipfels. Sie hat im 25 Hours Hotel Altes Hafenamt in der Hafencity für die Dauer des Gipfels eine "Trump-Suite" eingerichtet.

Einfach buchen kann man die Suite allerdings nicht. Sie wird über Ebay an den Meistbietenden versteigert. Woran man sieht: Den Zirkus, der die Hamburger jetzt schon nervt und der zu einigen Einschränkungen führen wird, den kann man auch mit Humor nehmen.

"Auch uns trifft das", sagt Christoph Hoffmann, CEO der 25 Hours Hotels, "am Freitag wird das Gebiet rund um die Elbphilharmonie zur Sicherheitszone. Zwei unserer Hamburger Häuser liegen direkt daneben". Auf dem gläsernen Salontisch mit einer knieenden Frau stehen die "German fake News" bereit. Von der aus lassen sich dann die Polizeisperren, Kontrollen und Staatskarossen-Konvois erleben.

Besonders schön: Der gesamte Erlös der Versteigerung geht an die Klimaschutzorganisation "Klima ohne Grenzen". Donald Trump würde vermutlich anerkennend nicken und schmettern: "It's amazing!"

Comments