MorphoSys bescheinigt Kurspotential durch US-Zulassung für Guselkumab

Einstellen Kommentar Drucken

Guselkumab ist ein Wirkstoff zur Behandlung moderater bis schwerer Schuppenflechte.

Morphosys erhält infolge der Zulassung eine Meilensteinzahlung von Janssen. "Das ist ein Wendepunkt für Morphosys", sagte Analystin Klara Fernandes von der Investmentbank Berenberg. Nun wird die Biotech-Firma erstmals auch am Umsatz des Medikaments beteiligt. Die Zulassung bestätige auch die zugrunde liegende Anitkörper-Technologie, die die Basis für Morphosys Produkt-Pipeline sei. Analysten schätzen das Umsatzvolumen für Tremfya auf bis zu 1,5 Milliarden Euro. Der vollständig humane monoklonale Antikörper wurde mit Hilfe der Antikörper-Bibliothek HuCAL von MorphoSys identifiziert und von Janssen Research & Development entwickelt. Experten rechnen mit weiteren Studienerfolgen in diesem Jahr.

Comments