Nach Tod von 25-Jährigem ermittelt die Mordkommission

Einstellen Kommentar Drucken

Mysteriöses Geschehen in Alpen: Gestern (Samstag) Morgen fanden einige Passanten gegen 5 Uhr einen 25-jährigen Alpener schwer verletzt auf einem Grünstreifen an der Ulrichstraße. Nun geht eine Mordkommission dem Verdacht eines Verbrechens nach. Laut Polizei wurde der Mann mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Duisburg geflogen. Offenbar lassen die Verletzungen bisher keine Rückschlüsse zu, ob der Mann Opfer eines Verkehrsunfalles oder eines Tötungsdeliktes geworden ist.

Die Polizei hat eine Mordkommission eingerichtet, die dem Verdacht eines Verbrechens nachgeht. Weitere Details teilten die Ermittler zunächst nicht mit.

Comments