500-Kilo-Bombe bei Bauarbeiten in München gefunden

Einstellen Kommentar Drucken

München - Bei Bauarbeiten im Betzenweg haben Arbeiter heute eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt.

Ab 20 Uhr soll dann die eigentliche Entschärfung beginnen.

Die 500 Kilo schwere Fliegerbombe wurde am Montagmittag aufgefunden und soll nun entschärft werden, wie merkur.de berichtet.

Wie die Stadt auf ihrer Internetseite mitteilt, ist mit Straßensperrungen und Einschränkungen im öffentlichen Nahverkehr zu rechnen.

Comments