Bahnstrecke bei Dortmund nach Notarzteinsatz wieder frei

Einstellen Kommentar Drucken

Ein Notarzteinsatz am Gleis hat am Montag den Bahnverkehr zwischen Dortmund Hauptbahnhof und Hamm (Westfalen) lahmgelegt.

Dortmund/Hamm - Wegen eines Personenunfalls im Dortmunder Stadtgebiet ist die Bahnstrecke zwischen Dortmund Hauptbahnhof und dem Bahnhof Hamm aktuell gesperrt. Und das wohl noch länger. Betroffen waren vor allem die Züge der Linien RE 1, RE 6 und RE 11 sowie der Fernverkehr in Richtung Norden.

Drama auf Familienfeier in Dortmund: Kleinkind (2) mit heißem Fritteusen-Fett übergossen - Lebensgefahr!

Seit dem Mittag können die Züge wieder alle geplanten Haltestellen anfahren. Zwischen Hamm und Kamen pendelt stündlich ein Zug mit Halt in Nordbögge.

In der Folge richtete die Bahn einen Ersatzverkehr mit vier Bussen zwischen Kamen und Dortmund Hbf ein.

Comments