Bewaffneter Mann auf Schulhof - Großalarm wegen "Bedrohungslage"

Einstellen Kommentar Drucken

Er soll eine Schusswaffe bei sich getragen haben.

In einer Schule im deutschen Esslingen ist heute Amokalarm ausgelöst worden.

Ein Verdächtiger, den die Polizei zunächst im Stadtgebiet festgenommen hatte, wurde inzwischen wieder freigelassen. Demnach soll sich ein Mann mit einer Waffe - angeblich einer Pistole - auf dem Schulhof des Technischen Gymnasiums befinden.

Wegen des Bewaffneten und eines befürchteten Amoklaufs wurde in der Berufsschule Alarm ausgelöst, noch während die Polizei anrückte.

Verletzt wurde niemand. Die Schule wurde nach dem Amokalarm durchsucht.

In Esslingen bei Stuttgart sehen Schüler am Technischen Gymnasium einen Mann mit Waffe.

Die Polizei sucht nun nach einem Mann, den sie so beschreibt: Männlich, ca. Nach der Befragung von weiteren Schülern änderte sie die Täterbeschreibung und veröffentlichte sie erneut über Twitter. Er habe einen Dreitage-Bart, eine Brille und einen dunklen Teint. Zudem trägt er ein blaues T-Shirt, eine helle, kurze Hose und einen Dreitagebart. Ein Verdächtiger ist weiterhin flüchtig. Auch nahegelegene Schulen und Kindergärten wurden vorsorglich verbarrikadiert. An die Eltern appellierten die Beamten dort: "Bitte haben Sie Geduld und bleiben Sie den Schulen fern". Die Polizei benötigt den Platz für die Einsatzkräfte.

Auch eine Schülerin twitterte aus der Schule. Der Mann habe das Schulgebäude wieder verlassen, passiert sei nichts.

Comments