Fahrradfahrer stürzt und stirbt noch an der Unfallstelle

Einstellen Kommentar Drucken

Gegen 15.30 Uhr war der Mann auf einem Rennrad in der Buchrainstraße in Richtung Wiener Straße auf dem Gehweg unterwegs. Auf der Längsstange saß sein acht Jahre alter Sohn.

Ob es sich bei dem Toten um den Vater des Kindes handelte, war noch unklar.

Aus noch ungeklärter Ursache stürzte er, wie die Polizei mitteilte.

Der 43-Jährige, der keinen Helm getragen hatte, erlitt durch den Sturz so schwere Verletzungen, dass er trotz sofortiger Reanimationsversuche noch an der Unfallstelle verstarb.

Es steht noch nicht fest, ob das Fehlen eines Helmes zu dem tödlichen Ausgang des Unfalls geführt hat. Diesbezüglich werde ermittelt, heißt es vonseiten der Polizei.

Comments