Vom Handy abgelenkt: 17-Jährige knallt gegen Streifenwagen

Einstellen Kommentar Drucken

Die Polizisten hatten zuvor versucht, das Mädchen auf die gefährliche Situation hinzuweisen. Die 17-Jährige Radfahrerin aus Everswinkel befuhr den Radweg parallel der Straße von Alverskirchen nach Everswinkel. Die Jugendliche war völlig von Sinnen, als sie durchs Städtchen radelte: Über Kopfhörer hörte sie Musik, gleichzeitig tippte sie auf ihrem Handy herum - während der Fahrt, versteht sich.

Everswinkel. Ziemlich dumm gelaufen: Eine 17-jährige Radfahrerin war auf dem Drahtesel so von ihrem Handy abgelenkt, dass sie im münsterländischen Everswinkel ausgerechnet mit einem Streifenwagen der Polizei zusammenknallte. Die junge Frau wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. Ohne Erfolg: Sie hatte weiterhin nur Augen für ihr Handy und prallte ungebremst auf den Streifenwagen.

Comments