Unbekannter stößt 73-Jährigen ins Gleisbett eines S-Bahnhofes

Einstellen Kommentar Drucken

Am Montag ereignete sich ein ähnlicher Vorfall: Ein 73-jähriger wurde grundlos ins Gleisbett gestoßen.

Er erlitt dadurch schwerste Verletzungen, nachdem ihn der bisher unbekannte Täter gegen 10.50 Uhr auf diese Weise angegriffen hatte, berichtet der "Express". Ein Zug sei zu dem Zeitpunkt nicht in die Station eingefahren. Zwei Zeugen hätten den Mann aus dem Gleisbereich getragen. Er kam ins Krankenhaus.

Im Zuge der ersten Befragung gab der Verletzte an, unvermittelt einen Stoß gegen denRücken bekommen zu haben und dann ins Gleisbett gestürzt zu sein. Den Täter habe er nicht gesehen. Die Polizei sucht jetzt nach weiteren Zeugen.

Comments