Splatoon 2 legt Rekordstart in Japan hin

Einstellen Kommentar Drucken

Die Japaner stehen auf "Splatoon 2", denn der Switch-Shooter hat in dem Land einen extrem erfolgreichen Start hinbekommen. So wanderte die Retail-Fassung nicht nur mehr als 650.000 Mal über die Ladentheken, auch die Absatzzahlen von Switch profitierten ungemein vom Release des farbenfrohen Shooters.

Splatoon 2 ist erst seit wenigen Tagen erhältlich, aber gehört in Japan schon zur Standardausstattung einer jeden Nintendo Switch. Hätte Nintendo nicht immer noch mit Lieferproblemen zu kämpfen, wären die Zahlen wahrscheinlich noch höher. Eine allzu große Überraschung ist das allerdings nicht, da die Splatoon-Marke in Japan außerordentlich beliebt ist. Den Anfang macht eine Waffe. Die Famitsu-Daten beinhalten verkaufte Box-Versionen im Einzelhandel, Downloadkarten und Hardware-Pakete mit der Switch-Konsole, aber keine Digitalverkäufe im eShop. Demnach wechselte Nintendos aktuelle Plattform in der vergangenen Woche knapp 102.000 Mal den Besitzer.

Weitere Details zum Abschneiden von "Splatoon 2" in Japan dürften in den kommenden Stunden folgen.

Comments