Kranseil gerissen: Arbeiter stirbt an Baustelle in Garmisch-Partenkirchen

Einstellen Kommentar Drucken

Gleich zu zwei tödlichen Arbeitsunfällen kam es am Freitagvormittag in Übersee und in Garmisch-Partenkirchen. Dabei verletzte er sich tödlich. Um welche Baustelle es sich handelt, konnte Andreas Guske, Sprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd nicht präzisieren. In Garmisch-Partenkirchen traf ein gerissenes Kranseil laut Polizei einen Bauarbeiter am Kopf. Der 59-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle.

Beamte der Polizeiinspektion Garmisch-Partenkirchen übernahmen die Erstermittlungen, die weiteren Nachforschungen zur Klärung des Betriebsunfalles betreibt nun die Kripo Garmisch-Partenkirchen.

Comments