Polizei fasst verletzte Einbrecher auf Schadowstraße

Einstellen Kommentar Drucken

Düsseldorf. Die Düsseldorfer Polizei hat am Samstagabend zwei Männer festgenommen, die in ein Haus an der Schadowstraße eingebrochen waren.

Wie die Behörde am Sonntag mitteilte, wurde die Polizei gegen 22.30 Uhr von Zeugen alarmiert, die beobachtet hatten, dass sich zwei Männer in einem Geschäftshaus an der Schadowstraße aufhielten.

Als die Polizisten bei ihrem Eintreffen eine eingeschlagene Scheibe an der Hauseingangstür feststellten, schlugen sie sofort zu. Im Erdgeschoss trafen die Beamten den Angaben zufolge auf dem ersten Tatverdächtigen, der zweite Mann wurde bald darauf in dem Gebäude festgenommen. Das Dou war zuvor über den rückwärtigen Bereich in das Objekt gelangt. Danach sollen sie sich an einem Tresor zu schaffen gemacht haben. Augenscheinlich hatten die Männer (26 und 40 Jahre alt) versucht, durch die Eingangstür zu flüchten und die Scheibe von Innen eingeschlagen. Im Anschluss führte der Weg des polizeibekannten Duos dann direkt vor den Haftrichter. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Spezialisten des Fachkommissariats sichern derzeit die Spuren am Tatort.

Blogspan.net übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung.

Comments