Bub (14) tanzt Macarena und wird verhaftet

Einstellen Kommentar Drucken

Eigentlich eine harmlose Aktion, doch am Ende gab es eine Verhaftung: In Saudi-Arabien tanzte ein 14-Jähriger zu dem 90er-Kulthit Macarena und ließ sich dabei filmen.

Jenseits aller Modelmaße begeistert der Kleine mit einem Hüftschwung, der sich sehen lassen kann und einem Grinsen, dem kaum jemand widerstehen dürfte.

Deshalb wurde der Junge festgenommen und ihm "anstößiges öffentliches Verhalten", sowie eine Behinderung des Verkehrs vorgeworfen, berichtet "Spiegel Online". Auch in diesem Fall war ein Video der Aktion in sozialen Netzwerken verbreitet worden. Welche Strafe dem Bub droht, ist derzeit unklar.

Video stammt von 2016 Der Tanz selber passierte allerdings schon im Jahr 2016, denn damals wurden die Aufnahmen erstmals ins Netz gestellt. Der saudi-arabische Journalist Ahmed al-Omran teilte es am Wochenende erneut auf Twitter und schrieb dazu: "Das ist der Held, den wir brauchen".

Bereits Anfang des Monats war ein Sänger vorläufig festgenommen worden, weil er auf einer Bühne bei einem Musikfestival eine sogenannte "Dab"-Bewegung gemacht hatte". Der Tanz wurde laut saudischen Medien verboten, weil er den Drogenkonsum fördere.

Comments