Apple iOS: YouTube-App streamt nach Update von iPhone und iPad

Einstellen Kommentar Drucken

Vermutlich kurz nach der am Dienstag anstehenden Keynote wird Apple iOS 11 zum Download freigeben. Nun hat es ein Update der YouTube-App für iOS gegeben, die eine sehr interessante neue Funktion mit sich bringt.

Während die Übergabe aufgenommener Texte an andere Anwendungen wohl ausschließlich dem iPad vorbehalten sein wird, funktioniert das Aufnehmen und Verschieben von Text-Schnipsel auch auf dem iPhone.

Multitasking: Einfach eine App aus dem Dock ziehen und mit Slide Over oder Split View verwenden, um zwei Dinge gleichzeitig zu tun. In iOS 11 bekommt das Kontrollzentrum nicht nur einen neuen Look, sondern kann auch frei angepasst werden: Entfernen, Hinzufügen oder Umordnen ist dank neuer Einstellungen kein Problem mehr.

Dokumentenscanner: Macht Apple mal wieder die Konkurrenz aus dem App Store platt? Diese Funktion gibt es allerdings nicht in einer neuen App, sondern direkt in der bekannten Notizen-Anwendung. Zudem lässt sich nach handschriftlichen Notizen suchen - es geht also alles noch ein wenig schneller als zuvor. Einmal aktiviert, unterdrückt das Programm automatisch alle Benachrichtigungen, der Bildschirm bleibt dunkel und der Fahrer wird nicht abgelenkt. Diese ist standardmäßig auf euren iOS-Geräten installiert und bietet zahlreiche Tipps & Tricks rund um das iPhone und iPad.

Die YouTube-App für Apple iOS dürfte zu den beliebtesten Apps überhaupt gehören, immerhin erfreut sich das Videoportal einer immensen Beliebtheit. Ab sofort findet ihr in der Tipps-App auch eine Vorschau auf iOS 11 mit mehreren Tipps.

"Apple Music" merkt sich auf iPhone und iPad künftig die persönlichen Musikvorlieben. Gerade bei Spielen oder How-To-Videos bietet sich diese Option an, um etwa ein Lets Play oder eine Erklärung einer App aufzunehmen. Den App Store hat Apple nicht nur komplett überarbeitet, sondern will dort auch ausführliches Features und Interviews mit Entwicklern präsentieren.

Comments