Playerunknown's Battlegrounds: Zehn Millionen verkaufte Einheiten!

Einstellen Kommentar Drucken

"PlayerUnknown's Battlegrounds" eilt von einem Rekord zum nächsten. Das Spiel durchbrach jetzt die Marke von zehn Millionen verkauften Einheiten.

Wir sind gespannt, wie sich die Erfolgsgeschichte von PlayerUnknown's Battlegrounds weiter entwickelt, denn immerhin befindet sich der Shooter derzeit noch in der Early-Access-Phase.

Der Spitzenwert gleichzeitiger Spieler liegt bei über 970.000 Gamern; dabei profitierte man auch vom Erfolg des PUBG Invitational zur gamescom 2017 im August.

Zwar schränkte der Produzent ein, dass es nicht allzu viele Spieler gebe, die dieses Verhalten an den Tag legten. Der Plattformhalter sicherte sich den Titel zunächst exklusiv für die Xbox One. Erst nach diesem exklusiven Auswertungsfenster steht es Entwickler Bluehole Games frei, seinen Erfolgstitel auch auf anderen Systemen zu veröffentlichen. Und die finale Version ist wie gesagt noch nicht mal erschienen.

Comments