"Läuft auf Stützen": Wolfsburg bangt um Gomez

Einstellen Kommentar Drucken

Kuriose Aktion am 3. Bundesliga-Spieltag beim Spiel zwischen dem VfL Wolfsburg und Hannover 96 (1:1).

Nach Angaben des VfL vom Sonntag sind sowohl die Kapsel als auch die Bänder in Mitleidenschaft gezogen worden. Eine weitere Untersuchung steht am Montag an. "Diese Verletzung ärgert mich natürlich enorm", kommentierte Gomez. Sportdirektor Olaf Rebbe meinte: "Der Ausfall von Mario wiegt schwer, aber die Mannschaft ist stark genug, dies zu kompensieren".

Gomez hatte sich bei einem verunglückten Tor-Abschluss verletzt.

Das Ergebnis: Jonker tobte, schlug auf die Trainerbank ein, Dimata musste in die Kabine, um seine Hose zu holen, was zwei Minuten in Anspruch nahm und besonders bitter war: Denn wegen der Gomez-Verletzung spielten die Wölfe in Unterzahl.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen?

Comments