Schwierigkeitsgrad von South Park: Die rektakuläre Zerreissprobe

Einstellen Kommentar Drucken

So wird die ausgewählte Schwierigkeit nämlich auch die Hautfarbe des eigenen Charakters bestimmen. Dafür werden auch klassische Spielmechaniken in einer ungewöhnlichen Weise abgewandelt. Durch die Änderung des Schwierigkeitsgrades verändert sich allerdings auch die Hautfarbe des eigenen Charakters.

Auf Anfrage von YouTubern erklärten die Spieleentwickler, dass der Schwierigkeitsgrad sich darauf beziehe, wie viel Geld man erhalte und von den anderen Figuren behandelt werde.

Und abhängig davon, wie ihr euch entscheidet, reagieren Charaktere anders auf euch. Wählt man einen höheren Schwierigkeitsgrad aus, wird die Hautfarbe des Charakters dunkler. Dazu hinterlässt Cartman auch einen Kommentar: "Keine Sorge, das hat keinen Einfluss auf den Kampf. Nur auf jeden anderen Aspekt deines Lebens".

Oktober 2017 steht South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe für PC, PS4 und Xbox One in den Händlerregalen.

Die Charaktererstellung kann man sich bereits in neuen Videos von Eurogamer anschauen. Zudem hat Ubisoft zwei neue Trailer bereitgestellt, die einerseits Coon & Friends und andererseits die Freedom Pals vorstellen. Man wird sich für eine Seite entscheiden können.

Comments