"The Shape of Water" gewinnt den Goldenen Löwen

Einstellen Kommentar Drucken

Auf beeindruckende Art und Weise schafft es del Toro, Fantasy-Elemente mit politischen Inhalten zu kombinieren. Das gab die Jury am Samstagabend im Premierensaal Sala Grande bekannt.

In seinem neuen Werk, der Hollywood-Produktion "The Shape of Water", erzählt er eine verrückte Liebesgeschichte zwischen einer stummen Putzfrau und einem monsterhaften Wasserwesen in den USA in Zeiten des Kalten Krieges. Der Film startet hierzulande erst am 15. Februar 2018. Als bester Schauspieler wurde der Palästinenser Kamel El Basha geehrt.

Der zweitwichtigste Preis des Festivals, der Grosse Preis der Jury, ging an die Schweizer Koproduktion "Foxtrot".

Sally Hawkins spielt Elisa.

Die Britin Charlotte Rampling ist beim Filmfestival Venedig als beste Schauspielerin ausgezeichnet worden. Die 71 Jahre alte Rampling spielt in dem Drama "Hannah" des italienischen Regisseurs Andrea Pallaoro eine einsame Frau, die ihr Leben nach der Verhaftung ihres Mannes neu ordnen muss.

Gleich zwei Auszeichnungen gingen an den Franzosen Xavier Legrand. Zuvor hatte er bereits den Luigi-De-Laurentiis-Preis für einen Debütfilm bekommen.

Comments