Nächster Kurzauftritt von Frank de Boer

Einstellen Kommentar Drucken

Crystal Palace muss in der vierten Runde der Premier League die vierte Niederlage hinnehmen. Der frühere niederländische Nationalspieler hatte den Trainerposten bei dem Londoner Verein Ende Juni übernommen. Als aussichtsreichster Nachfolge-Kandidat gilt der englische Ex-Teamchef Roy Hodgson.

Bei den "Eagles" wackelt indes der Trainerstuhl von Frank de Boer bereits gewaltig. Crystal Palace holte in den ersten vier Spielen der Premier League keinen einzigen Punkt und fing sich sieben Tore ein.

Die Adler bedankten sich dennoch bei dem ehemaligen Coach von Ajax Amsterdam und Inter Mailand für dessen "Hingabe und harte Arbeit". "Es ist ein schrecklicher Start, aber wir müssen zusammenhalten", sagte er.

Comments