Bis zu 20 000 FC-Fans in London erwartet - FC Arsenal warnt

Einstellen Kommentar Drucken

Wie die "Daily Mail" berichtet, befürchtet der FC Arsenal vor dem ersten Europa-League-Heimspiel gegen den FC, dass sich tausende Gästefans Tickets im Heimblock besorgen könnten.

Es sollen angeblich aber bis zu 20.000 FC-Fans in die britische Hauptstadt kommen. Doch genau das ist nicht gerade unproblematisch.

Der FC-Gruppengegner hat die mitreisenden Fans des 1. FC Köln nun gewarnt, sich Tickets für den Zuschauerblock der Londoner zu kaufen.

"Bitte beachten Sie, dass Gäste-Besucher, die ein Ticket für die Heimblöcke kaufen, wahrscheinlich des Stadions verwiesen werden", hieß es am Dienstag auf der Arsenal-Homepage.

Für das Spiel im Londoner Emirates Stadium (am Donnerstag ab 19 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) wurden den Kölnern aber nur 3000 Tickets zur Verfügung gestellt.

In London wächst nun die Sorge, dass auch die 17.000 ticketlosen Fans nach London reisen und auf dem Schwarzmarkt weitere Eintrittskarten erwerben.

Der FC ist erstmals nach 25 Jahre Abstinenz wieder im Europacup vertreten.

Diese Entscheidung sei "in Absprache mit der Polizei" getroffen worden, um "die Richtlinien zur Trennung beider Fanlager einzuhalten".

Comments